Ganztag

Freiwillige Arbeitsgemeinschaften und verpflichtender Unterricht - was ist was?

Das Wim-Wenders-Gymnasium ist ein Gymnasium im Ganztag. Neben einer Hausaufgabenbetreuung, individuellen Maßnahmen zur Förderung in den schriftlichen Fächern und zur Lernorganisation, bieten wir eine Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften im Nachmittagsbereich an. Bei der Gestaltung des Angebotes werden wir von internen und externen Experten unterstützt, die ihr Wissen und ihre Begeisterung mit einbringen.

Verpflichtender Ganztag bedeutet:

Montag, Mittwoch und Donnerstag endet der Unterricht um 15.25 Uhr.

Dienstag und Freitag endet der Unterricht um 13.35 Uhr.

Täglich können die Kinder bis 16.00 Uhr freiwillige Angebote wählen.

Lernlabore

Die Lernlabore bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Mathematik gezielt gefördert zu werden. Die Lernlabore werden von Lehrerinnen und Lehrern geleitet und sind durch ihre geringe Gruppengröße der ideale Ort für eine intensive und individuelle Förderung. Die Teilnahme an einem Lernlabor erfolgt nach Rücksprache mit den Fach- und Klassenlehrkräften.

Hausaufgaben Treff

Die Arbeitsgemeinschaft Hausaufgaben Treff bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in einer ruhigen und von Fachpersonal betreuten Arbeitsatmosphäre in der Schule Hausaufgaben anzufertigen oder sich auf Klassenarbeiten vorzubereiten. Der Hausaufgaben Treff findet täglich nach Unterrichtsende statt.

Arbeitsgemeinschaften

Hier eine kurze Übersicht der aktuellen Kurse:

  • Chinesisch
  • Schulsanitätsdienst
  • Seifenkistenbau
  • Nachhaltigkeit
  • Modellbau
  • Tischtennis
  • Von der Idee zum Startup - App-AG
  • Garten
  • Repair-Café
  • Theater
  • Tanz
  • Nähen
  • Sport/Bewegung - Mädchen
  • Sport/Bewegung - Jungen
  • Basketball - Mädchen

Der Ganztag am Wim-Wenders-Gymnasium.