Nashorn weist auf Audioguide hin (Rheinische Post)

Die Rheinische Post beschreibt am 13. November 2019 den Zusammenhang zwischen einem Nashorn und dem Audioguide für das Museum Kunstpalast. Zum Text geht es hier.

Audioguide in der Fränky’schen

Die Fränky’schen Nachrichten berichten am 27. Oktober 2019 über die digitale Museumsführung von Schülern des Wim-Wenders-Gymnasiums. Zum Artikel geht es hier.

Audioguide für junge Museumsbesucher in der Süddeutschen

Am 26. Oktober 2019 berichtete die Süddeutsche Zeitung über die Audioguides der Schüler des Wim-Wenders-Gymnasiums. Zum Artikel geht es hier.

Audioguide in der Lokalzeit

Die Lokalzeit Düsseldorf begleitet Schüler des Wim-Wenders-Gymnasiums und Pädagogen des Museums Kunstpalast am 14. Oktober 2019 beim Erstellen eines Audioguides. Zum Beitrag geht es hier.

Audioguide von Kindern für Kinder

Die Stiftung Museum Kunstpalast berichtet am 16. Oktober 2019 über einen Audioguide, der von Schülern des Wim-Wenders-Gymnasiums erstellt wurde. Zum Artikel geht es hier.

Innovative Lehrmethoden in der RP

Die Rheinische Post berichtete am 25. September 2019 über Fechten und die Filmwerkstatt. Zum Artikel geht es hier.

Einweihung: Studio The rook

Hörspiele, Klang Experimente und DJ Praxis – Am Donnerstag, 3. Oktober 2019 (17 Uhr), lädt Künstler Niels Bovri zur Einweihung des Studios The rook ins Wim-Wenders-Gymnasium.

Das Studio The rook ist ein Labor für Klang und Musikrecherche, welches gleichzeitig offen steht für den Austausch mit SchülerInnen und LehrerInnen in der pädagogischen und künstlerischen Arbeit sowie für die Talentschmiede.

Die Arbeit von Niels Bovri als Sounddesigner für deutsche und internationale Theaterkompanien und seine DJ Projekte dienen als Basis für Arbeit in The rook. Es wird mit akustischen Eigenbauten experimentiert, zum Beispiel umgebaute Lüftungsrohre als Schlagzeug. Mit elektronischen Beats, Songtexten und Hörspieltexten werden Klanglandschaften produziert. Das Studio wird projektabhängig immer wieder neu umgebaut und verkabelt.

Aktuelle Infos zur Baustelle

Aufgrund der Bauarbeiten der Schulpavillons ist die Verkehrsführung neben der Schule geändert. Weitere Informationen es es hier.

Gemeinsamer Elternabend im Stadtbezirk 3

Beim gemeinsamen Elternabend werden alle Schulleitungen der weiterführenden Schulen vertreten sein und nach einer Präsentation, in der die Schulformen vorgestellt werden, steht jede Schulleitung an einer Insel für Fragen der Eltern zur Verfügung.

AG Debattierclub

Leitung: Herr Jahrsen

„Reden lernt man durch reden.“ (Cicero) – Die AG Debattierclub richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, die Freude haben, aktuelle und spannende Themen zu debattieren. Wer noch schüchtern ist, kann auch zunächst als Zuhörer bzw. Jury an der AG teilnehmen. Angelehnt an die Redner des alten Roms soll die Kunst des Redens und Argumentierens weiter erlernt und diverse Debattenformen ausprobiert werden. Dabei steht nicht nur das gesprochene Wort im Mittelpunkt, sondern auch die Anwendung der Stimme und die begleitende Körpersprache.

Die AG stellt demnach Bezüge zu gesellschaftsrelevanten (z.B. Plädoyers vor Gericht, Bewerbungssituationen) und spielerischen Elementen des Theaters (z.B. szenisches Spiel, Rollen- und Perspektivenwechsel) her. Geplant sind auch Besuche von politisch engagierten Menschen.

Nicht nur für den Unterricht, sondern auch für den alltäglichen, zwischenmenschlichen Umgang fördert die AG somit wichtige Kompetenzen.

Perspektivisch ist die erfolgreiche Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler am bundesweiten Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ vorgesehen. Weitere Informationen hierzu unter www.jugend-debattiert.de.

Nashorn weist auf Audioguide hin (Rheinische Post)

Die Rheinische Post beschreibt am 13. November 2019 den Zusammenhang zwischen einem Nashorn und dem Audioguide für das Museum Kunstpalast. Zum Text geht es hier.

Audioguide in der Fränky’schen

Die Fränky’schen Nachrichten berichten am 27. Oktober 2019 über die digitale Museumsführung von Schülern des Wim-Wenders-Gymnasiums. Zum Artikel geht es hier.

Audioguide für junge Museumsbesucher in der Süddeutschen

Am 26. Oktober 2019 berichtete die Süddeutsche Zeitung über die Audioguides der Schüler des Wim-Wenders-Gymnasiums. Zum Artikel geht es hier.

Audioguide in der Lokalzeit

Die Lokalzeit Düsseldorf begleitet Schüler des Wim-Wenders-Gymnasiums und Pädagogen des Museums Kunstpalast am 14. Oktober 2019 beim Erstellen eines Audioguides. Zum Beitrag geht es hier.

Audioguide von Kindern für Kinder

Die Stiftung Museum Kunstpalast berichtet am 16. Oktober 2019 über einen Audioguide, der von Schülern des Wim-Wenders-Gymnasiums erstellt wurde. Zum Artikel geht es hier.

Innovative Lehrmethoden in der RP

Die Rheinische Post berichtete am 25. September 2019 über Fechten und die Filmwerkstatt. Zum Artikel geht es hier.

Einweihung: Studio The rook

Hörspiele, Klang Experimente und DJ Praxis – Am Donnerstag, 3. Oktober 2019 (17 Uhr), lädt Künstler Niels Bovri zur Einweihung des Studios The rook ins Wim-Wenders-Gymnasium.

Das Studio The rook ist ein Labor für Klang und Musikrecherche, welches gleichzeitig offen steht für den Austausch mit SchülerInnen und LehrerInnen in der pädagogischen und künstlerischen Arbeit sowie für die Talentschmiede.

Die Arbeit von Niels Bovri als Sounddesigner für deutsche und internationale Theaterkompanien und seine DJ Projekte dienen als Basis für Arbeit in The rook. Es wird mit akustischen Eigenbauten experimentiert, zum Beispiel umgebaute Lüftungsrohre als Schlagzeug. Mit elektronischen Beats, Songtexten und Hörspieltexten werden Klanglandschaften produziert. Das Studio wird projektabhängig immer wieder neu umgebaut und verkabelt.

Aktuelle Infos zur Baustelle

Aufgrund der Bauarbeiten der Schulpavillons ist die Verkehrsführung neben der Schule geändert. Weitere Informationen es es hier.

Gemeinsamer Elternabend im Stadtbezirk 3

Beim gemeinsamen Elternabend werden alle Schulleitungen der weiterführenden Schulen vertreten sein und nach einer Präsentation, in der die Schulformen vorgestellt werden, steht jede Schulleitung an einer Insel für Fragen der Eltern zur Verfügung.

AG Debattierclub

Leitung: Herr Jahrsen

„Reden lernt man durch reden.“ (Cicero) – Die AG Debattierclub richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, die Freude haben, aktuelle und spannende Themen zu debattieren. Wer noch schüchtern ist, kann auch zunächst als Zuhörer bzw. Jury an der AG teilnehmen. Angelehnt an die Redner des alten Roms soll die Kunst des Redens und Argumentierens weiter erlernt und diverse Debattenformen ausprobiert werden. Dabei steht nicht nur das gesprochene Wort im Mittelpunkt, sondern auch die Anwendung der Stimme und die begleitende Körpersprache.

Die AG stellt demnach Bezüge zu gesellschaftsrelevanten (z.B. Plädoyers vor Gericht, Bewerbungssituationen) und spielerischen Elementen des Theaters (z.B. szenisches Spiel, Rollen- und Perspektivenwechsel) her. Geplant sind auch Besuche von politisch engagierten Menschen.

Nicht nur für den Unterricht, sondern auch für den alltäglichen, zwischenmenschlichen Umgang fördert die AG somit wichtige Kompetenzen.

Perspektivisch ist die erfolgreiche Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler am bundesweiten Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ vorgesehen. Weitere Informationen hierzu unter www.jugend-debattiert.de.