Sie wollen Ihr Kind am Wim-Wenders-Gymnasium anmelden? Darüber freuen wir uns sehr!

Bitte buchen Sie hier einen verbindlichen Termin zu einem Anmeldegespräch.  Falls Sie sich zu einer bestimmten Uhrzeit nicht mehr anmelden können, ist der Termin bereits vergeben.  

Für Besucherinnen und Besucher der städtischen Schulen gilt die 3G-Regel und Maskenpflicht.
Anerkannt werden in diesen Fällen Antigen-Schnelltests und PCR-Tests von zugelassenen Teststellen. Die Antigen-Schnelltests dürfen maximal 24 Stunden alt sein, PCR-Tests sind 48 Stunden lang gültig.

Bitte bringen Sie zum Anmeldegespräch eine Kopie des letzten Zeugnisses, den gelben Anmeldebogen und das Anmeldedatenblatt sowie die Datenschutzerklärung mit.  

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Kann ich mein Kind am Wim-Wenders-Gymnasium anmelden?

Das Schulgesetz sieht vor, dass die Eltern der Kinder in der 4. Klasse entscheiden, an welcher Schulform sie ihre Kinder anmelden. Wir sind der Meinung, dass die Kinder, die von ihren Grundschullehrerinnen und -lehrern eine gymnasiale Empfehlung oder eine eingeschränkte Empfehlung erhalten haben, gute Chancen haben, das Gymnasium erfolgreich zu absolvieren. Bei der Anmeldung führen wir Gespräche mit den Kindern und ihren Eltern und beraten dabei individuell.

Wann kann ich mein Kind am Wim-Wenders-Gymnasium anmelden?

Die Anmeldungen finden vom 31. Januar bis 3. Februar 2022 statt.

Muss ich für die Anmeldung einen Termin vereinbaren?

In diesem Jahr ist eine verbindliche Online-Terminvergabe notwendig. Den Link dazu gibt es hier.

Was muss ich bei der Anmeldung meines Kindes beachten und mitbringen?

Wohin wende ich mich in der Schule, wenn ich zu den Anmeldegesprächen komme?

Bitte melden Sie sich im Sekretariat im Erdgeschoss an. Dort empfängt Sie Frau Terviel, unsere Schulsekretärin. Geben Sie ihr Ihre Unterlagen ab. Ein Mitglied der Schulleitung wird dann ein Gespräch mit Ihnen und Ihrem Kind führen.

Warum werden zur Anmeldung Elterngespräche mit Mitgliedern der Schulleitung geführt?

Die Anmeldegespräche dienen dazu, sich gegenseitig kennen zu lernen. Sie sollen auch helfen sicherzustellen, dass das Wim-Wenders-Gymnasium der Ort ist, an dem das jeweilige Kind seinen schulischen Lernweg fortsetzten sollte.

Wer entscheidet über die Aufnahme der neuen Schüler und nach welchen Kriterien?

Die Schulleitung trifft die Entscheidung auf der Basis der gesetzlich vorgeschriebenen Kriterien:

  • Geschwisterkind: Wenn das angemeldete Kind bereits ein Geschwisterkind am Wim-Wenders-Gymnasium hat, kann das Kind ebenfalls Schüler/in unserer Schule werden.
  • Losverfahren: Falls das erste Kriterium nicht ausreicht, entscheidet das Los über die Vergabe von Schulplätzen am Wim-Wenders-Gymnasium.

Wann erfahre ich, ob mein Kind am Wim-Wenders-Gymnasium angenommen wurde?

Sie bekommen in der Regel 4 – 6 Wochen nach der Anmeldung einen Brief, in dem steht, ob Ihr Kind am Wim-Wenders-Gymnasium aufgenommen wird. Genaueres erfahren Sie im Anmeldegespräch.

Sollen oder können wir einen Ersatzwunsch für das Wim-Wenders-Gymnasium nennen?

Nein, Sie können zum Zeitpunkt der Anmeldung am Wim-Wenders-Gymnasium keinen Zweitwunsch angeben. Für den Fall, dass Ihr Kind nicht angenommen wird, gibt es ein zweites Anmeldungsverfahren, in dem alle Kinder gemäß dem Elternwunsch und den vorhandenen Kapazitäten einen Platz an einem anderen Düsseldorfer Gymnasium erhalten können.

Wann findet der „Tag der offenen Tür“ und weitere Informationsveranstaltungen statt?

Der „Tag der offenen Tür“ fand am Samstag vor dem 1. Advent statt. Der Infonachmittag für Familien mit Kindern für die künftigen 5. Klassen findet am 25. Januar 2022 um 19.00 Uhr statt. Anmeldungen erbeten wir über Email

Wann lernt mein Kind seine Klassenlehrer und die anderen Kinder der Klasse kennen?

Jedes Jahr findet am vorletzten Samstag vor den Sommerferien ein großes Sommerfest in unserer Schule statt, an dem die Talentschmieden und Projektwerkstätten ihre Jahresprojekte vorstellen. Zu dieser Gelegenheit werden auch die Kinder unserer künftigen 5. Klassen begrüßt. Sie lernen an diesem Tag ihre Klassenleitungen und die anderen Kinder in ihrer Klasse kennen.

Wie sehen die ersten Tage am dem Wim-Wenders-Gymnasium aus?

Wir beginnen unser Schuljahr traditionell mit einem ökumenischen Schulgottesdienst am ersten Schultag nach den Sommerferien. Im Anschluss begrüßen wir alle neuen Eltern in der Schule. Die Kinder haben an den ersten drei Tagen Unterricht mit Ihrer Klassenleitung. So lernen sie sich gegenseitig kennen und leben sich schnell in ihre neue Schule ein. Außerdem fahren in der Regel zu Beginn des Schuljahres alle Kinder der 5. Klasse gemeinsam auf eine dreitägige Kennenlernfahrt.

Wie sind die Unterrichts- und Betreuungszeiten am Wim-Wenders-Gymnasium?

Die Kinder haben jeden Tag Unterricht von 8.15 Uhr bis 13.35 Uhr. Danach folgt die Mittagspause bis 14.35 Uhr, in der alle Kinder die Möglichkeit zu einem Mittagessen bekommen. Am Montag, Mittwoch und Donnerstag folgt dann eine weitere Unterrichtseinheit bis 15.20 Uhr. Am Dienstag und Freitag endet der reguläre Unterricht bereits um 13.35 Uhr. An allen Tagen können die Kinder bis 16 Uhr in der Schule bleiben und Kurse aus unserem AG-Angebot wählen.