Film

In der Talentschmiede „Film“ können die Grundlagen des Videofilmens erlernt werden.

Ein Film besteht aus verschiedenen Schichten:
Von „laufenden“ Bildern, dem Ton und der Filmmusik.
Mit allen Bestandteilen muss sich ein Filmemacher beschäftigen.

Gefilmt wird u.a. mit einer digitalen Spiegelreflexkamera. Interessante Geschichten werden optimal in Szene gesetzt. Verschiedenen Arten der Kameraführung werden erlernt.
Wie wandert der Film von der Kamera in den Rechner?
Was bedeutet es, die Clips in einem digitalen Schnittsystem zu bearbeiten?
Zum technischen Teil gehören das Kennenlernen und die praktische Handhabung von professionellem Audio-Equipment.

Eigene Hintergründe werden mit einer Greenscreen gestaltet.
Musik ist ebenso entscheidend für die Atmosphäre ei Films. Wenn einige von euch ein Instrument spielen können, ist es möglich und wünschenswert dieses in die Filmarbeit miteinzubeziehen.

Am Ende des Schuljahres sollten wir es geschafft haben, einen oder mehrere kurze Filme fertig zu stellen.
Filmmusik und die Erzählung großer Geschichten rahmen das Programm ein.

Leitung: C. Deckert

http://www.christiandeckert.eu